PHR.photo - Blog
PHR.photo - Blog
PHR.photo

BLOG

Feuer und Flamme

15. 03. 2015
Folge diesem Artikel auf Facebook!

Ein kleiner Funke, ein wenig Reibung, oder ein bisschen Hitze - dann entzündet sich ein Streichholz. Je nach Größe brennt es dann ein paar Sekunden lang, bis es erlischt. Aber was passiert in diesen Sekunden?

Feuer und Flamme

Dies auf Fotos festzuhalten, bedeutet schnell sein zu müssen, viele Streichhölzer in Reserve zu haben, und notwendigerweise viel Ausschuss zu produzieren. Denn gerade der Moment des spektakulären Entzündens ist in Bruchteilen einer Sekunde wieder vorbei, danach brennt das Holz nur mit kleiner Flamme. Verwendet man hier eine Serien- bzw. Intervall-Aufnahme, so zeigen dann vielleicht zwei oder drei von 20 Aufnahmen die Phase des Entzündens. Danach muss natürlich das Streichholz ausgetauscht werden.

Feuer und Flamme

Eine weitere komplizierte Variable ist die Helligkeit der Flamme. Die nimmt nämlich während des Brennens kontinuierlich ab. Da man aber nicht so schnell die Kameraeinstellungen wechseln kann, braucht man mehrere Setups. Einmal für die Helligkeit beim Entzünden, dann für die kleinere Flamme und ganz anders für das bereits erloschene Streichholz.
Es steckt also sehr viel Erfahrung, bzw. wenn man die noch nicht hat mit dem Fotografieren von brennenden Streichhölzern - so wie ich -, viel Ausprobieren und Versuch und Scheitern darin, bis man nach über 700 Fotos von gesamt 50 Streichölzern dann ein paar gute Bilder heraussuchen kann.

Feuer und Flamme

Aufgenommen wurden die Bilder mit dem Vivitar Telephoto 2.8/135mm, das wie das kleine Lydith aus meinem Fund alter M42-Linsen stammt und mit einem Adapter und ebenfalls Makroringen verwendet wurde.

Anklicken zum Vergrößern
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Feuer und Flamme
Social-Media-Corner:

fb.com/PhilippRamederPHR.photo

youtube.com -> PHR.photo

instagram.com/phr.photo
Info: Alle hier gezeigten Bilder sind geistiges Eigentum von Philipp Rameder. Identifizierbar abgebildetete Personen stimmen der Veröffentlichung auf dieser Webseite zu.

Philipp Rameder 2014 - 2018       -       Startseite       -       Impressum