PHR.photo - Blog
PHR.photo - Blog
PHR.photo

BLOG

Lichtspuren

02. 01. 2015

Nachdem die Spuren der Feuerwerke bei mir mächtig Eindruck hinterlassen haben, wollte ich weitere Leuchtspuren einfangen.
Die kurze Überlegung, welche Objekte gleichmäßig aber bewegt leuchten, brachte mich auf den Gedanken an die Autobahn bei Nacht.
Nun konnte man natürlich nicht auf die Autobahn fahren, am Pannenstreifen parken und die vorbeifahrenden Fahrzeuge fotografieren! Also wählte ich eine Autobahnbrücke, die ich via Google Maps gefunden hatte. Sie liegt neben einer kleinen Siedlung und ist gar nicht bis gering befahren. Ideal also.

Von oben ergibt sich dann dieser Blick auf die Autobahn:

Lichtspuren

Dass Stativ und Funkauslöser dabei waren, ist schon fast selbstverständlich, bei einer Langzeitbelichtung.
Die konkrete Verschlusszeit ergab sich daraus, wie lang die Spuren sein sollten, bzw. die Spuren von wie vielen Fahrzeugen im Bild sichtbar sein sollten. Die Blende habe ich je nach der Umgebungshelligkeit eingestellt. Fotografiert man den entgegenkommenden Verkehr (also weiße Lichter), muss man weiter abblenden. Bei den roten Rücklichtern, die dunkler leuchten, ist eine weiter geöffnete Blende notwendig.

Lichtspuren

Ein erwähnenswerter Tipp wäre noch, eine wirklich schwach frequentierte Brücke zu finden. Aus zwei Gründen: Zum Einen kann man leicht zum Verkehrshindernis werden, wenn man dort vielleicht im Weg steht. Zum Anderen wird die Brücke jedes Mal in Schwingung versetzt, wenn ein Fahrzeug darüber fährt, wodurch im Bild kleine Verwacklungen entstehen.

Anklicken zum Vergrößern
Lichtspuren
Lichtspuren
Lichtspuren
Lichtspuren
Social-Media-Corner:

fb.com/PhilippRamederPHR.photo

youtube.com -> PHR.photo

instagram.com/phr.photo
Info: Alle hier gezeigten Bilder sind geistiges Eigentum von Philipp Rameder. Identifizierbar abgebildetete Personen stimmen der Veröffentlichung auf dieser Webseite zu.

Philipp Rameder 2014 - 2018       -       Startseite       -       Impressum